News:

Sie möchten immer über alles aus der StäV und die Aktivitäten der Bremer StäV informiert werden?

Dann folgen Sie uns auf:

staev-fb-bremen

Newsticker Bremen

Previous Next
04.02.16 Weiberfastnacht 08.02.2016 Rosenmontag Party in der StäV Bremen KARNEVAL DER STÄV - DAS ORIGINAL Wir feiern den Karneval:Weiberfastnacht am... Read more
21.02.16 SlowFood Bremer Braunkohl und Pinkel Essen in der Ständigen Vertretung Bremen WESER-KURIER präsentiert: SlowFood bittet die "Retter des Guten Geschmacks" in die... Read more
Kreuzfahrtwochenende mit der Staev und Kasalla 29.07.2016 Kreuzfahrtwochenende mit der Staev und Kasalla 29.07.2016 - 31.07.2016   Read more

Aktuelles aus der Bremer StäV

Wir sind seit 12 Jahren in der Böttcherstraße!!!

Quick Lunch im StäV ab den Monat Februar!
Ab Februar regelmäßig Mittagstisch im StäV täglich frisch zubereitet. Generell Mittwochs Eintopftag mit Nachschlag und am Freitag bieten wir unseren Gästen frischen Fisch von der Küste.

04.02.2016 - Die StäV Bremen feierte Weiberfastnacht

04.02.2016 Weiberfastnacht in der Bremer StäV

Braunkohlessen mit Slow Food

Weserkurier vom 05.02.2016

weserkurier 2016 02 05 1 11

Jörg-Dieter Kogel nahm am 28.01.2016 in der Bremer Ständigen Vertretung nach über dreißig Jahren Abschied von Radio Bremen

Jörg-Dieter Kogel nahm am 28.01.2016 in der Bremer Ständigen Vertretung nach über dreißig Jahren Abschied von Radio Bremen

Jörg-Dieter Kogel nahm am 28.01.2016 in der Bremer Ständigen Vertretung nach über dreißig Jahren Abschied von Radio Bremen und als Programmchef des Nordwestradios und geht nun mit 65 Jahren in den offiziellen Ruhestand. Seit 1983 ist er als Kulturredakteur und Moderator beim Sender gewesen, seit 2003 als Programmleiter des Nordwestradios. Der Mitbegründer und Vorstand der Günther-Grass-Stiftung in Bremen studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in seiner Geburtsstadt Köln und ist der rheinischen Kultur immer sehr nah geblieben, was nicht nur seine ständige Anwesenheit in der StäV beweist. So war das Restaurant in der Böttcherstraße von Inhaberin Maria bis auf den letzten Platz gefüllt mit vielen Freunden und Bekannten, Kollegen und Weggefährten, um Kogel den „Abschied“ etwas schwerer zu machen …

Hans-Heinrich Obuch, Nordwestradio-Moderator, moderierte einen kurzweiligen Abend und bat verschiedene Gäste auf die Bühne, die über Kogel einiges zu berichten wussten, so Alt-Bürgermeister Henning Scherf oder Innensenator Ulrich Mäurer, ebenso viele Kolleginnen und Kollegen seines Teams und von Radio Bremen, Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Es war ein toller Abend. Gäste waren unter vielen anderen: Dr. Klaus Sondergeld, Rudolf Hickel, Dr. Frauke von der Haar, Norbert Kölle, Karla Müller-Tupath, Marie S. Ueltzen, Hermann Kleen, Brigitte Rambalski, Harro Zimmermann, Andree Pfitzner, Berthold Brunsen, Moni Grey, Jutta Günther, Volker Schwennen, Kai Schlüter, seine Kollegen der „Latein“-Redaktion, Carl Kau (mit seiner Version von „Lebenslang Grün Weiß“ und rheinischen Liedern wie „Kölsche Jung“) ...

 

WESER-KURIER präsentiert:

SlowFood bittet die "Retter des Guten Geschmacks" in die StäV

BREMER BRAUNKOHL & PINKEL ESSEN
am Sonntag, 21.02.2016 um 18:00 Uhr
in der StäV Bremen mit Unterstützung durch die Fleischerinnung Bremen

braunkohl und Pinkel 01

Liebe Freundinnen und Freunde des guten Geschmacks!

Zum vierten Mal – am Sonntag, 21.02.2016 um 18:00 Uhr – bittet Slow Food® Bremen in die STÄNDIGE VERTRETUNG® zur Reihe „RETTER DES GUTEN GESCHMACKS“. Diesmal geht es wieder um den Bremer Braunkohl, also den roten Kohl und den Bremer Pinkel. Dieser Kohl stand noch vor 30 Jahren traditionell auf den Bremer Mittagstischen. Als besondere Überraschung werden zusätzlich auch eine weitere alte Grünkohlsorte, den Westerländer Winter, zur Querverkostung servieren.

Bei dieser Veranstaltung werden wir wieder mit der Fleischerinnung Bremen kooperieren, deren Fleischer uns mit original Bremer Pinkel und den weiteren Fleischzutaten beliefern werden.
Die rote Palme, bzw. den roten Krauskohl haben wir eigens für dieses Essen in ausreichender Menge beim  Museumsbauernhof Wennerstorf bestellt. Den Westerländer Winter beziehen wir von Jochen Krentzel vom Biohof „Green Good's“ in Wilstedt.

Es freut uns sehr, dass unsere beiden prominenten Slow Food® Mitglieder Henning Lühr und Lothar Spielhoff auch in der StäV® sein werden. Beide haben mittlerweile einige Kochbücher geschrieben, die beim Kellner-Verlag erschienen sind, u.a. das „Internationale Grünkohl Kochbuch“, das „Internationale Kartoffel Kochbuch“ und ganz aktuell das „Internationale Knollen- und Wurzelkochbuch“.

Die Veranstaltung wird von Catrin Frerichs moderiert, die auch verantwortliche WESER-KURIER Redakteurin des Sonderheftes „Grünkohl & Co.“ war.

Das servierte Menü entspricht der traditionellen Zubereitung in Bremer Küchen:
- Hochzeitssuppe
- Braunkohl und Pinkel
- Rote Grütze

Kosten: € 25,00 (für SlowFood Mitglieder) / Gäste € 28,00
(Exklusive begleitende Getränke)

Anmeldung und Zahlung
direkt in der STÄNDIGEN VERTRETUNG® (StäV®)
Telefon: 0421 320 995
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder einfach per Überweisung:
Empfänger: Ständige Vertretung im Flett Gastronomie GmbH
IBAN: DE05 290 501 01 000 11 30 483
BIC: SBREDE22XXX

slow food banner1

Seite 1 von 23