Matjes-Saison ist eröffnet!

Matjes-Saison ist eröffnet! Matjes-Saison ist eröffnet!

In Bremen wurde heute offiziell die Matjes-Saison 2011 eröffnet. Damit beginnt zugleich der Verkauf der beliebten Meeresdelikatesse in ganz Deutschland. Höhepunkt der Eröffnungsfeierlichkeiten auf dem Domshof war die Versteigerung des ersten Matjes-Fässchens der Saison zugunsten der Sarah Wiener Stiftung. Den Zuschlag erhielt Edeka-Minden-Hannover. Insgesamt kamen 17.300 Euro bei der Auktion zusammen.

In der StäV gehört der Matjes immer schon zu den besonderen Highlights. Das bedeutet: Wir bieten diesmal 6 Varianten des Matjes auf unserer Spezialkarte. Sie können sich die Karte hier ansehen

„Innereien“ - Eine Palette ungewöhnlicher Delikatessen

„Innereien“ - Eine Palette ungewöhnlicher Delikatessen

Leider werden bis zu 65 Prozent eines Schlachttieres kulinarisch nicht mehr verwertet. Wir werden an Hand der Innereien eines Galloway- Rindes vom Hof Schumacher und eines Saler- Rindes vom Gut Valenbrook (beide in Bioqualität) beweisen, dass es sich bei den Innereien um kulinarische Köstlichkeiten handelt. Maria und ihr Team von der StäV und die Köche Riedl, Hinck und Heise werden leckere Rezepte wie Nieren in Madeira, Weckewerk, Leber Berliner Art u.v.m zubereiten. Den Gast erwartet ein schmackhaftes kulinarisches Fest und eine Palette ungewöhnlicher Delikatessen. Eine Veranstaltung von slowfood Bremen und der Ständigen Vertretung in der Böttcherstraße.
Termin: Sonntag 09.03.2014; 17:00h
Ort: Ständige (vorübergehende) Vertretung
Beitrag: SlowFood - Mitglieder 20,00 €, Gäste 23,00 €
Getränke werden nach Verzehr berechnet.
Zahlung und Anmeldung: SlowFood Mitglieder 20 €, Gäste 23 €, (Getränke werden nach Verzehr berechnet). Überweisung an Hans Schüler, Konto 81229148, BLZ 29050101, Sparkasse Bremen, Kennwort: Innereien

Seite 10 von 10