Erste "Schwimmende StäV" auf Kreuzfahrtschiff ARTANIA

Das Bordpersonal wurde zum StäV-Team... Das Bordpersonal wurde zum StäV-Team...

Minikreuzfahrt mit 1180 Gästen und Konzert der HÖHNER

Immer eine Handbreit Kölsch untern Kiel!

Der Reiseveranstalter Phoenix vom Kreuzfahrtschiff ARTANIA, die Kölsch-Kultband HÖHNER und die Leitung der StäV unter Drautzburg und Grunert waren sich rasch einig darüber, eine Minikreuzfahrt durch Kattegat und Skagerak unter dem Motto „Rheinischer Frohsinn auf hoher See" zu unternehmen.

Um es vorweg zu nehmen: Rekordverdächtige 1.180 Gäste waren hellauf begeistert von der Idee und hatten dieses Ereignis gebucht.
Und der Clou: Aus einer Bar auf dem Salon-Deck 3 wurde die "erste schwimmende StäV".
Kurz vorher wurden Bilder von Politgrößen in launigen Trinkerposen aufgehängt uns das phillippinische und österreichische Personal geschult, denn Kölsch-Zapfen muss gelernt sein.

Bilder von der Minikreuzfahrt gibt es hier zu sehen.

Weitere Bilder gibt es hier

Wiedereröffnung der permanenten Photoausstellung Willy Brandt

v.l. Barbara Hendricks, Prof. Horst Ehmke, Klaus Staeck v.l. Barbara Hendricks, Prof. Horst Ehmke, Klaus Staeck

Anlässlich der Wiedereröffnung der permanenten Fotoausstellung Willy Brandt in Berlin (Unter den Linden), trafen sich anschließend zahlreiche Prominente in der Ständigen Vertretung. Unsere Fotos zeigen: Barbara Hendricks, Schatzmeisterin der SPD, daneben, lebhaft, wie man ihn zeitlebens kennt, der heute 86 jährig Prof. Horst Ehmke, unter Willy Brandt u.a. Kanzleramtsminister und neben ihm Klaus Staeck, bekannter Vertreter politischer Kunst, heute u.a. Präsident der Akademie der Künste in Berlin. Klaus Staeck fotografiert selbst in der StäV, links im Bild Werner Tammen von der Galerie Tammen und Vorsitzender der Berliner Galeristen.

Matjes-Saison 2012 ist eröffnet!

Matjes-Saison 2012 ist eröffnet!

Viele meinen, ein Matjes zu werden, wäre das beste, was einem Hering
passieren kann. Aber nicht jeder Hering kann
ein Matjes werden. Er muss „jungfräulich" sein, das bedeutet, er darf noch keine Geschlechtsprodukte (Milch und Rogen) gebildet haben, denn nur dann hat er den berühmten hohen Fettgehalt. Übrigens wird ein Hering alle Jahre wieder „jungfräulich". Gefangen wird er von Ende Mai bis Anfang Juni in der Nordsee vor Dänemark oder Norwegen und dann einige Tage traditonell in Eichenfässern in einer Salzlake eingelegt.
Ebenso traditionell ist die Eröffnung der Matjes-Saison auf dem Domshof in Bremen. Damit beginnt zugleich der Verkauf der beliebten Meeresdelikatesse in ganz Deutschland. Höhepunkt der Eröffnungsfeierlichkeiten ist die Versteigerung des ersten Matjes-Fässchens der Saison nach holländischem Vorbild zugunsten eines guten Zwecks. Im letzten Jahr kamen rund 17.000 Euro für die Sarah Wiener Stiftung zusammen. Auch in diesem Jahr - am 6. Juni um 10:30h auf dem Domshof - ist Sarah Wiener wieder dabei.
In der StäV können Sie anschließend leckere Variationen dieses Kult-Herings kosten! Wir kochen noch mit Leidenschaft! Lassen Sie es sich schmecken!

Rheinischer Frohsinn auf hoher See! Minikreuzfahrt mit "die HÖHNER"

Rheinischer Frohsinn auf hoher See! Minikreuzfahrt mit "die HÖHNER"

Die StäV ist bekannt für gute Ideen und erfolgreiche Veranstaltungskonzepte wie die legendären "StäV-Karnevalspartys" oder "Loss mer singe".

Diesmal laden die StäV Gastronomen Friedel Drautzburg und Harald Grunert gemeinsam mit PHOENIX Reisen zu einer exklusiven Minikreuzfahrt auf der MS Artania ein. Stargäste der Reise: Die Kölner Kult-Band "die Höhner" - die rheinischen Urgesteine machen Stimmung an Bord!

Vom 22.06. bis 24.06.2012 erleben Sie eine Fahrt rund um Dänemark auf der Ost- und Nordsee - von Kiel bis Bremerhaven.


Alle Infos finden Sie hier auf der Internetseite des Veranstalters PHÖNIX-Reisen (www.PhoenixReisen.com). Telefon: (02 28) 92 60-55

Niedecken für Lebenswerk geehrt

Niedecken für Lebenswerk geehrt

„Er ist der Botschafter rheinischer Lebensart und machte das Kölsch (und hier ist nicht nur das Bier sondern vor allem die Sprache gemeint) bundesweit bekannt. Nicht nur als Gründer, Kopf und Seele der Gruppe BAP wurde er bekannt, auch durch sein gesellschaftspolitisches Engagement. Im November letzten Jahres erlitt Niedecken einen Schlaganfall - dies hat nicht nur uns, sondern viele Menschen sehr bewegt. Gestern nun erhielt der 60-jährige Wolfgang Niedecken den renommierten Musikpreis ECHO für sein Lebenswerk. Und wir gratulieren ihm von dieser Stelle aus ganz herzlich und freuen uns, ihn bald mal wieder bei uns in der StäV als Gast begrüßen zu können! [Bild links: Niedecken (rechts) mit Friedel Drautzburg bei Besuch der Bremer StäV]

Ostern in der StäV

Ja, unsere StäV-Eule muss eben für alles herhalten! Ja, unsere StäV-Eule muss eben für alles herhalten!

„Es ist bald soweit: Die Osterferien beginnen und das Osterfest steht quasi vor der Tür. Und die StäV bietet wieder einmal ein spezielles Oster-Menü für die ganze Familie an.

Um ganz entspannt das Osterfest zu begehen, können Sie ab sofort bei uns reservieren!

Künstler Olaf Metzel in der StäV

Künstler Olaf Metzel (rechts) mit Weserburg-Direktor Carsten Ahrens und StäV-Cefin Maria. Künstler Olaf Metzel (rechts) mit Weserburg-Direktor Carsten Ahrens und StäV-Cefin Maria.

Provokation als Denkanstoß ist für den deutschen Bildhauer und Objektkünstler Olaf Metzel ein Teil seiner Kunst. Das „Randale-Denkmal" in Berlin, welches aus übereinandergestapelten Absperrgittern besteht, ist eines seiner bekanntesten Werke. Wegen aufgebrachter Proteste seitens einiger Bürger musste sein „Denkmal" sogar mal von der Polizei beschützt und an einen anderen Ort verlegt werden. Ein Widerspruch, den der Dokumenta-Künstler und Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München liebt. Er kuratierte die Ausstellung „Circus Wols" in der Weserburg, die gerade erst eröffnet wurde und noch bis zum 28. Mai zu sehen sein wird.

Nachbarschaftsfest 2011: Spendenübergabe

Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. (Foto: Michael Bahlo) Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. (Foto: Michael Bahlo)

Die Anlieger der Böttcherstraße haben heute im Hotel Hilton Bremen den Erlös des 17. Nachbarschaftsfestes überreicht. Insgesamt gehen 10.000 Euro an acht Bremer Initiativen, die sich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Das Nachbarschaftsfest wurde im August 2011 von Institutionen und Firmen in der Nachbarschaft der Böttcherstraße gemeinsam organisiert: ATLANTIC GRAND HOTEL, kunst&lecker, Böttcherstraße GmbH, Casino Bremen, Handelskammer Bremen, Hilton Bremen, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Ständige Vertretung, Weinkontor St. Petrus, 

Ehrenwerte Gesellschaft erhält Ehrenplatz an einer StäV-Wand

Ehrenwerte Gesellschaft erhält Ehrenplatz an einer StäV-Wand

Die 1982 von Kaufleuten und Selbständigen gegründete „Ehrenwerte Gesellschaft" zählt seit Jahren zu den Stammgästen der StäV.

Heute am Freitag, den 20. Januar 2012 um 18 Uhr werden die Männer mit Frack und Zylinder einen Ehrenplatz in Form eines Bildes an der Wand erhalten.

Karneval feiern in Bremen:

Karneval feiern in Bremen:

Weiberfastnacht:
Do, 16. Feb. 2012,
ab 19 Uhr 11

Rosenmontag:
Mo, 20. Feb. 2012,
ab 19.11 Uhr

- Eintritt frei! -

Mit DJ JACKY
(RMN radio)

Seite 9 von 11